Weyher Winzerdorf Pfalz

Ein Winzerdorf mit Fernblick

Weyher in der Pfalz

Weyher in der Pfalz ist ein kleiner idyllisch gelegener Winzerort auf 200 bis 300 m Höhe am Haardtrand des Pfälzer Waldes. Er blickt erhaben über das Rebenmeer der Südlichen Weinstraße. Der historische Ortskern mit Rathaus, Kirche und einigen Winzerhöfen ist hervorragend erhalten.

Mehrere Winzer bieten als lokale Besonderheit Riesling-Weine an, die auf verschiedenen Gesteinsarten gewachsen sind. Hier macht die Weinprobe besonders Spaß.

Weyher ist ein idealer Ausgangsort zu Wanderungen im Pfälzer Wald und Touren entlang der Deutschen Weinstraße. Letztere verläuft um Weyher herum durch die benachbarten Orte Rhodt, Hainfeld und Burrweiler, aber nicht durch Weyher durch – deshalb fehlt hier der übliche Weinstraßenlärm.

Machen Sie Urlaub in Weyher in der Pfalz –  Ruhe, Natur, Kultur und Genuss.

Weyher in der Pfalz

Zwischen Natur und Genuss

Wandern, Radeln, Weinverkosten und herrlich Speisen

Weyher in der Pfalz ist ein idealer Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen im Pfälzer Wald, z.B. Weinsteig, Aufstieg zur Rietburg und Touren durch die Hütten des Pfälzer Waldvereins. Zwischen den Reben und durch die vielen ursprünglichen Winzerdörfer kann man hervorragend radfahren – auch entlang der Deutschen Weinstraße. Auch für Besichtigungen im Umkreis ist Weyher gut gelegen. Nicht weit ist es bis zum Hambacher Schloss, zur Burg Trifels, zum Dahner Felsenland, nach Landau, Neustadt an der Weinstraße oder Speyer. Man kann auch einfach die Seele baumeln lassen und sowohl die Ruhe als auch den Weitblick genießen. Nicht verpassen sollte man das Wein-Probieren bei verschiedenen Winzern, das in der Pfalz ganz unbeschwert verläuft. Die Winzer sind entspannt, die Weine günstig und lecker. Kulinarisch wird man zudem verwöhnt. In Weyher selbst und in den umliegenden Orten gibt es ein paar gehobene Restaurants, aber auch einfache Pfälzer Wirtsstuben mit den lokalen Spezialitäten und jede Menge gemütlicher Winzerlokale, wo man bei schönem Wetter im idyllischen Hof oder auf der Terrasse an den Weinreben speisen und trinken kann. Im Wald gibt es rustikale Hütten mit Saumagen, Pfälzer Teller und typischer Weinschorle im Dubbeglas.

Wo was einkaufen?

Bäcker, Metzger, Eiscafe und Supermarkt in und um Weyher

Im Ort selber findet man im alten Rathaus einen kleinen Dorfladen mit Café, der mittwochs bis samstags geöffnet ist und Backwaren, Wein, Kaffee, Pfälzer Honig und Eier verkauft. Zudem kommt ein Obst-und-Gemüse-Stand (samstags morgens) in den Ort und donnerstags (14:30-17 Uhr) ein mobiler Landmetzger mit eigener Tierhaltung und Schlachtung (sehr leckerer Saumagen, Leberknödel und unterschiedlich veredelte Leberkäse).

Einen guten Bäcker mit Cafe gibt es auch im nahen Rhodt unter Rietburg. Hier finden Sie auch kleine Geschäfte mit lokalen Produkten, Antiquitäten und einige Winzerlokale und Probierstuben –  vor allem an der “Flaniermeile” Theresienstraße. Eis und Kuchen gibt es im Cafe Ludwig. Italienische Eiscafés als Ausflugsziele mit Außenterrasse sind in Edenkoben und Maikammer zu haben.

Sehr interessant ist der “Tante-Emma-Laden” Kolonialwaren Lambert im Nachbarort Burrweiler. Hier kann man noch ausgewählte lokale Produkte einkaufen, zudem Backwaren, Fleisch und vor allem (Rohmilch-)Käsespezialitäten. Sehr freundlich berät der Inhaber und Käse-Affineur Hanns Stähle. Für Käseliebhaber ein Muss!

Weitere empfehlenswerte Metzger sind Frech in Essingen und Garrecht in Maikammer – u.a. für den Kauf von Saumagen und Leberknödeln.

Größere Supermärkte liegen nur wenige Kilometer entfernt von Weyher in Edenkoben (Edeka, Aldi, Lidl und DM), Edesheim (Edeka) und Maikammer (Wasgau).

Frische saisonale Lebensmittel (z.B. Spargel oder Erdbeeren) gibt es auf dem Parkplatz des Gartencenters Edesheim. Spargel verkauft auch eine ältere Dame aus der Garage in der Rhodter Straße in Edesheim.